FAQ

Ich bin nicht fit. Kann ich trotzdem trainieren?

Du musst nicht fit sein, um mit dem Sport anzufangen. Vielmehr kannst du mit uns Sport machen, um fit zu sein. Du brauchst auch noch keine Kampfsport-Erfahrung, denn wir bieten für jede Sparte Grundkurse an. So kannst du erstmal die Grundlagen von BJJ, Krav Maga oder vom Kickboxen erlernen und dabei Kraft und Kondition aufbauen.

Was ist BJJ oder Luta Livre oder Grappling?

Grappling ist die übergeordnete Disziplin zu BJJ und Luta Livre. Andere Kampfsportarten, die auch darunter fallen, sind Judo, Ringen oder Sambo. Es geht beim Grappling darum, den Gegner durch Würgegriffe oder Hebel zum Aufgeben zu bringen. Schläge oder Tritte sind nicht in der sportlichen Form erlaubt. Für die Selbstverteidigung üben wir auch Schläge und Tritte.

Luta Livre entstand parallel zum BJJ in Brasilien. Luta Livre hat seinen Ursprung im Catch Wrestling, also eine gänzlich andere Abstammung als das BJJ. Man kämpft No Gi (also ohne Anzug), aber es gibt Schulen, die ein Gürtelsystem eingeführt haben.

Das Brazilian Jiu Jitsu, kurz BJJ, hat seinen Ursprung im japanischen Judo. Wir trainieren im Gi und Gürtel. Techniken aus dem Luta Livre können auch im BJJ eingesetzt werden. Hinzukommen noch die Techniken, die das Greifen von Jacke und Hose beinhalten.

Verletzt man sich leicht beim Kampfsport-Training?

Nein. Bei der Hutton Academy werden Techniken erst mal vorgeführt und einzelne Schritte erklärt. Diese werden anschließend langsam und kontrolliert geübt.

Beim Brazilian Jiu Jitsu gibt man durch das Tappen (aufgeben durch Abschlagen) dem Trainingspartner rechtzeitig Bescheid, sodass er frühzeitig mit der Technik aufhören kann. Dadurch wird die Verletzungsgefahr stark reduziert.

Beim Boxen/ K1 und beim Krav Maga nutzen wir viel Equipment wie Schlagpolster, sodass jeder die Techniken sicher üben kann.

Wir bieten viele Grundkurse an, bei denen du erstmal die Grundlagen des Kampfsports in einer sicheren Umgebung und in einer freundschaftlichen Atmosphäre lernst.

Was muss ich zum Training mitnehmen?

Wenn du das erste Mal Probetraining machst, reicht ganz normale Sportkleidung mit T-Shirt, Hose  oder Shorts. Wichtig ist, dass du ausreichend zum Trinken mitnimmst.

Willst du beim BJJ mitmachen, können wir dir auch einen Leih-Gi zur Verfügung stellen.

Ich möchte (nicht) an Wettkämpfen teilnehmen.

Wir bieten Wettkampf-Unterricht sowie Wettkampf-Seminare für diejenigen an, die gerne auf Wettkämpfe gehen oder die es einfach mal ausprobieren wollen.

Es gibt aber auch viele Mitglieder, die trainieren, um fit zu werden, um den Sport zu können oder als Ausgleich für den stressigen Alltag. Es gibt viele Gründe und für jeden haben wir eigene Programme.

Was ist Krav Maga?

Krav Maga hat seinen Ursprung in Israel und ist ein modernes Selbstverteidigungssystem. Es beinhaltet die effektivsten Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten. Somit lernst du so schnell wie möglich Selbstverteidigung. Durch unser Szenario-Training bist auf die unterschiedlichsten Situationen vorbereitet.

Was ist K1?

Beim Boxen sind nur Schläge mit den Fäusten erlaubt. Beim Kickboxen sind es Schläge und Tritte mit Fäusten und Füßen und beim K1 kommen noch die Knie dazu. K1 spricht man auf Englisch aus (K One).

Wo findet das Training statt?

Die Hutton Academy ist in der Hiltenspergerstraße 9 in München Schwabing. Wenn du mit öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs bist, nimm am besten die U2 oder die Busse 153 oder 154 und steige an der Haltestelle Josephsplatz aus. Zum Gym sind es dann noch 2 Minuten zu Fuß.

Komme zum kostenlosen Probetraining

Einfach unverbindliches Probetraining ausmachen und dir die Hutton Academy anschauen.

Anfragen